Fundamentalist

„Der 42jährige Guido Rohm schreibt seit einigen Jahren Texte, die nicht auf den Gipfel des Krimiturms in der Buchhandlung kraxeln, sondern an dessen Fundamenten herumrütteln wollen … Clevere Verlagswerbeleute würden vermutlich sagen, „Fleischwölfle“ klinge, als habe der junge Christoph Schlingensief ein Buch von „Tannöd“Autorin Andrea Maria Schenkel umgeschrieben und mit „Texas Chainsaw Massacre“ gekreuzt.“ Thomas Klingenmaier, Auszug aus einer Besprechung in der Stuttgarter Zeitung vom 02.11.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s