Auf der Flucht

»Es gibt ja Dichter, die bieten mir ganze Weltbilder an. Mit denen möchte ich nichts zu tun haben. Sie wirken auf mich so endgültig, so tot. Ich bin und bleibe ein Grenzbewohner, ein Flüchtling. Ja, ich befinde mich auf der Flucht.«

>>>>Ein Gespräch mit Dieter Paul Rudolph!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s