Zur UNTAT (6)

“Denn Untat ist eigentlich ein Mindfuck par excellence. Was ist wirklich? Was erfunden? Wo fängt Schuld an? Wer ist überhaupt real? Die beiden namenlosen Reporter? Der lügende Oscar? Keiner von ihnen? Alles nur die Ausgeburt eines schizophrenen Geistes? Tatsächlich erinnert Untat am Ende stark an etwas aus dem Jim Thompson-Kosmos: Reduziert, eigenwillig, dreckig, krank.” Myron Bünnagel

Die komplette Rezension können Sie >>>>HIER lesen!

Rohm-U1_vorab_650px

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s