Schlagwort-Archive: Noir

Nominiert

“Untat” ist unter den zwölf besten Cover deutschsprachiger Krimis und für das “Bloody Cover 2014″ nominiert, ein Preis, den eine Jury in Zusammenarbeit mit dem Syndikat und dem krimi-forum.de dieses Jahr zum dreizehnten Mal verleiht.

Rohm-U1_vorab_650px

Ich würde mich freuen, wenn ihr für das Untat-Cover abstimmt.

Und zwar genau >>>>HIER!!!

Fast kostenlos

 

>>>>Von 9,99 Euro auf 0,99 Euro. Nachdem EVOLVER BOOKS sagenhafte 20 000 Exemplare meines Überraschungserfolgs “Fleischwölfe/0″ losschlagen konnte, verschenkt der Verlag das Buch inzwischen. Genug Geld haben wir ja damit verdient. Zugreifen! Teilen!

 

Fleischwoelfe_high

Neue Rezi zu UNTAT

„Rohm geht mit seinem auch sprachlich ungeheuer konzentriert daherkommenden Roman der Frage nach,wie viel Mitschuld jemanden trifft, der – in bester aufklärerischer Manier – eigentlich nur hinsehen will auf die Unzulänglichkeiten dieser Welt.“ Dietmar Jacobsen

Die komplette Rezension können Sie >>>HIER lesen!

Rohm-U1_vorab_650px

Zur UNTAT (9)

„Lesen bildet. Dann kommt Gudio Rohm, dieser Genre-Terrorist. Bombt so ziemlich alles weg in meinem Kopf. Nichts mehr mit »Krimi-Ästhetik« und »Krimi-Schöngeist« und »Krimi-Kunst«. Dieser Guido Rohm, der kratzt den letzten Dreck hervor. Meinen letzten Dreck. Den Dreck, den ich mir als Leser jahrelang reingezogen habe und sagt mir: Das ist Dreck, was Du da liest, was Du Dir da reinziehst. Und Du, Du selbst, bist schuld. Kein Autor, kein erfundener Mörder, kein korrupter Bulle – Du lässt diesen Dreck doch in Dein Hirn. Du bist schuld. Pass auf, was Dir diese Autoren, diese Kritiker, diese Verlage ins Hirn pusten. Gefällt es Dir? Dann hast Du schon verloren.“ Ludger Menke

Deutschlands Krimi-Papst Luder Menke hat UNTAT besprochen. >>>>HIER! können Sie die komplette Rezension lesen!

Rohm-U1_vorab_650px

 

 

Zur UNTAT (8)

„Mit Untat erweist sich Guido Rohm einmal mehr als ein höchst origineller Autor. Unsicherheit ist sein Metier.“  Jochen König

TREFFER MIT 85°: >>>>UNTAT in der Juni-Ausgabe der Krimi-Couch!

Rohm-U1_vorab_650px

Zur UNTAT (7)

„Guido Rohm erzählt diese irgendwo in Deutschland spielende Geschichte flott, mit viel schwarzem Humor und einem bitterbösem Ende, das „Untat“ zu einem wirklich gelungenem Noir aus Deutschland macht.“ Axel Bussmer

 

>>>>HIER! können Sie die komplette Rezension lesen.

Rohm-U1_vorab_650px

Zur UNTAT (5)

„Rohm, dessen bisherige Kriminalerzählungen allesamt Zerfleischungsrunden einer Hassliebe zu Gewalt- und Verbrechensfiktionen waren, greift die Erzählgewissheit des Krimis grundsätzlich an. Er geht gegen die Illusion vor, Verbrechen seien ohne Korruption des Lesers vergnüglich erzählbar.“ Thomas Klingenmaier in der Stuttgarter Zeitung

>>>>HIER kommen Sie zur Rezension von Thomas Klingenmaier in der Stuttgarter Zeitung!

Rohm-U1_vorab_650px